skip to Main Content

Willkommen

auf der Website von L'Orfeo Barockorchester.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: +43 650 5057706

März 2021

29März20:00VerschobenSeliges Erwägen – PassionsoratoriumBrixen - Brixner DomAufgrund der festgelegten Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie muss das Konzert leider verschoben werden.

Beschreibung

Georg Philipp Telemann: Das selige Erwägen des bittern Leidens und Sterbens Jesu Christi TWV 5:2
Passionsoratorium in neun Betrachtungen für Soli, Chor und Orchester (1720–22, rev. 1728 & 1763)

Maria Ladurner, Sopran (Der Glaube, Zion, Die Andacht)
Bernhard Berchtold, Tenor (Die Andacht)
Johannes Bamberger, Tenor (Petrus)
Rafael Fingerlos, Bariton (Jesus)
Matthias Hoffmann, Bass (Caiphas)
Collegium Vocale Salzburg
L’Orfeo Barockorchester
Michi Gaigg, Dirigentin

Eine Passion ist Musik über die Zeit, die bleibt. Mit Georg Philipp Telemanns „Seligem Erwägen des bittern Leidens und Sterbens Jesu Christi“ bringen wir mit einer illustren SolistInnenriege eines der schönsten und bewegendsten Passionsoratorien zur Aufführung und zeigen so, dass es vor Ostern durchaus nicht immer ein entsprechendes Werk von Johann Sebastian Bach sein muss.

Beginn

Montag, 29. März 2021 20:00

Back To Top
X