skip to Main Content

Willkommen

auf der Website von L'Orfeo Barockorchester.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: +43 650 5057706

Es war ein Konzert im Barocksaal des Linzer Schlosses, dessen Wände u. a. von Gobelins mit prachtvollen Jagdmotiven und heroischen Treibjagd-Szenerien beherrscht werden – passend zu den Telemann’schen Bläserouvertüren. Dieses kongeniale Zusammenspiel von Musik und Raum wirkte sich sehr inspirierend auf die Entstehung der Zeichnungen aus. Am Ende offenbarten sich nicht nur die Jagdlust, sondern auch Witz und Humor als ein illustres musikalisches Motiv für die Bläserrunde.
(Christa Moritz)

Holz Und Blech (00:00 – )

Holz und Blech (00:00 – )

Auf Zur Jagd Und Hoch Zu Ross (01:00 – )

Auf zur Jagd und hoch zu Ross (01:00 – )

Versunken (02:00 – )

Versunken (02:00 – )

Schräge Töne Nach Der Feier (03:00 – )

Schräge Töne nach der Feier (03:00 – )

Stimmungsvoll (04:00 – )

Stimmungsvoll (04:00 – )

Aus Dem Nähkästchen Geplaudert - In Harmonie (05:00 – )

Aus dem Nähkästchen geplaudert – in Harmonie (05:00 – )

Entstehung der Zeichnungen: „Frösche, Krähen und Dorfmusikanten“, 3. Nochember 2017, Alte Musik im Schloss, Linz, Schlossmuseum, Barocksaal.

Back To Top
X