skip to Main Content

Willkommen

auf der Website von L'Orfeo Barockorchester.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: +43 650 5057706

Nach dem großen Erfolg von Händels Atalanta 2018 war diesen Sommer bei donauFESTWOCHEN (Michi Gaigg, Intendantin) mit Siroe, Re di Persia erneut eine Bühnenrarität des in Halle geborenen Meisters der Barockoper in einer multimedialen Inszenierung zu erleben: Verrat, Rache, Erbstreitigkeiten und verbotene Liebe am persischen Hof – diese explosive Mischung ist Thema des Librettos von Pietro Metastasio, das Georg Friedrich Händel 1728 für die neunte Spielzeit der Royal Academy of Music farbenreich vertonte.

Wir freuen uns auf die Wiederaufnahme bei den Händel-Festspielen Halle im Juni 2022!

Im Blick der Presse

Ein sehenswerter Flug über die Zeiten […]
Fazit: Fulminant in der Technik, originell in der Komik, von höchster musikalischer Qualität – ein Muss!
OÖ Nachrichten, Karin Wagner, 9. August 2021

[…] Faszinierende Bilder, großartige Sänger […]
Oberösterreichisches Volksblatt, Christine Grubauer, 10. August 2021

Das L’Orfeo Barockorchester bewies musikalische Bestform!
Kronenzeitung OÖ, Fred Dorfer, 9. August 2021

‚Keep calm Händel it!‘ So das Schlusswort zu einer der kurzweiligsten wie amüsantesten Opernproduktionen seit langer Zeit. … Es lohnt die Fahrt in den Strudengau!
DrehPunktKultur, Horst Reischenböck, 10. August 2021

The whole cast were supported by the excellent L’Orfeo Barockorchester (who celebrate their 25th anniversary this year) under the baton of baroque specialist Erich Traxler.
Baroque News, Ruggero Meli, August 2021

Georg Friedrich Händel
Siroe, Re di Persia HWV 24

Oper in drei Akten
Uraufführung: London, Theater am Haymarket, 17. Februar 1728

Matthias Helm Cosroe
Clint van der Linde Siroe
Nicholas Hariades Medarse
Annastina Malm Emira
Amelie Müller Laodice
Philipp Kranjc Arasse

L’Orfeo Barockorchester
Erich Traxler Musikalische Leitung

Kobie van Rensburg
Inszenierung, Bühne und Video

donauFESTWOCHEN im Strudengau 2021
in Koproduktion mit den Händel-Festspielen Halle 2022

Back To Top
X