Aktuelles

Höhepunkt im Frühjahr 2018

Franz Schubert – Sämtliche Sinfonien mit sinfonischen Fragmenten | Schubertiade, Mai 2018
*

Überhaupt ist es dieses alles grundierende Feuer, das uns in den Interpretationen Michi Gaiggs und ihres Orchesters zu einer neuen Sicht auf Schubert führt.
CONCERTO – Das Magazin für Alte Musik

Franz Schubert – Sämtliche Sinfonien mit sinfonischen Fragmenten

Einzigartiges Konzert- & CD-Projekt in Zusammenarbeit mit dem renommierten Schubert-Forscher Michael Kube (Neue Schubert Ausgabe, Tübingen), realisiert bei der Schubertiade

Bereits mit seinen ersten beiden Alben (Arien & Ouvertüren mit Tenor Daniel Behle sowie Konzertouvertüren & 5. Sinfonie) sorgte das L’Orfeo Barockorchester unter der Leitung von Michi Gaigg international mit Empfehlungen von BBC Music Magazine, Gramophone über Fono Forum, Musik und Theater oder Crescendo bis zu vielen europäischen Radiosendern für Aufsehen: „Mich beeindruckt, wie Michi Gaigg mit ihrem ganz eigenen Stil zu interpretieren, mich auch Schubert anders hören lässt“, unterstrich beispielsweise Lislot Frei vom Schweizer Radio SRF2.
Nun nimmt L’Orfeo erneut den Sinfoniker Schubert mit der Aufführung und CD-Einspielung aller Sinfonien und der überlieferten sinfonischen Fragmente in den Blick – dies ist bisher nirgendwo realisiert worden.

Gespannte Vorfreude herrscht bei allen Musikerinnen und Musikern auf diese Herausforderung – begleiten Sie uns bei dieser musikalischen Entdeckungsreise!


Schubertiade Hohenems | Konzertzyklus an vier Abenden
Hohenems | Markus-Sittikus-Saal
2., 3., 4. und 5. Mai 2018

Michael Kube Moderation
L’Orfeo Barockorchester | Michi Gaigg Dirigentin

Franz Schubert
Ouvertüre D 2A, Sinfonie D 2B, Ouvertüre D 2G (1810/11)
Ouvertüre zu Der Teufel als Hydraulicus D 4 (1812)
Fragmente zweier Orchesterstücke in D D 74A & 71C (Herbst 1813)
Fragment eines Orchesterstücks in B D 94A (1814)

*

Sinfonie Nr. 1 D-Dur D 82 | Sinfonie Nr. 2 B-Dur D 125 | Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200
Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 „Tragische“ | Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485 | Sinfonie Nr. 6 C-Dur D 589 „Kleine C-Dur“
Sinfonie E-Dur D 729 (August 1821, Entwurf) | aus Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“ (Fragment)
Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“ | Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 „Große C-Dur“

Das genaue Programm der einzelnen Konzerttage finden Sie hier: Schubertiade Hohenems